Abschied

In diesem Jahr (2016) musste ich schon von zwei ganz wunderbaren Menschen Abschied nehmen,

sowohl von meinem langjährigen Freund und Musikpartner Peter Müller, der auch gleichzeitig der Besitzer des Tonstudios war, wo ich meine ersten 4 Cd’s aufgenommen habe und an der 5. gerade mitten drin war, als die Diagnose KREBS kam, die alles veränderte. Keine 60 ist Peter geworden. Zum Glück konnte ich ihm sein Lied, dass ich ihm gewidmet hatte noch zu Lebzeiten im Hospiz vorspielen. Ich habe noch nie Rotz und Wasser geheult beim Singen-, doch an dem Tag war es so. Als ich fertig war sah er mich an und sagte leise: „Sauber“, was aus seinem Mund die größte Anerkennung und Dank bedeutete.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Peter und ich im Giramondi in Wetzlar 2005

Der zweite Schock dann im Juni: Tom Launhardt, der geniale Musiker, -Gitarrenbauer und Mensch wird auch viel zu früh von dieser Erde geholt.

2007 durfte ich in seinen Hallen meine erste Cd einweihen und er hat mir meine Gitarre gebaut, die ich nach ihm benannt habe. Mit jedem Ton den ich spiele ist er noch da.

Als ich während der Beerdigung auf der Kirchenbank saß, flossen die Eindrücke aufs Papier:

Den Cowboyhut auf den Sarg gelegt

die Besten sterben jung

die Mutter kann es nicht fassen

läuft verzweifelt um den Sarg herum.

 

Ja ich glaube sein Kind zu Grabe zu tragen

ist wirklich das Schlimmste das es gibt,

jemanden dem Himmel zu übergeben

den man austrug, groß zog und liebt.

Sein Sarg so schlicht wie er

kantig, warm und matt

die Stille zum Zerbersten laut,

trotz Musiker und Amps mit 1000 Watt.

Und die Rosen blühen weiter

die Kerzen spenden Licht

sein Bild erinnert an gute Tage

aus dem Sarg lugt ein Vergiss-mein-nicht.

Wo sind sie hin die Tage die voller Leben waren

hätte keiner gedacht das sein Leben gesegnet mit so wenig Jahren.

Und die Welt dreht sich weiter

ob du weiter spielst oder nicht

und immer wenn ich an ihn denke

seh‘ ich vor mir sein Gesicht,

hör‘ ich ihn lachen, seh‘ ihn Gitarren bauen

spüre wie er das Instrument belebt

seh‘ ihn aus begeisterten Augen schauen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Danke Tom! Juni 2008